Reformationsfest an der RSM

Familie Luther in der Realschule in Mühlheim

Lutherstatuen mit Informationen über den Reformator und Lutherzitate im ganzen Gebäude  bereiteten die Schülerinnen und Schüler auf den Besuch vor. Am 27. Oktober war es dann so weit: Am letzten Schultag vor den Herbstferien gab es ein großes Event in der Schule: Familie Luther und Bruder Domenicus stellten in einem Sketch dar, was die Reformation brachte: Gottes Liebe neu entdeckt. Lehrer und Schüler durften sodann in einem großen Quizspiel zeigen, wie gut sie Mittelalter und Familie Luther kannten.  Auf dem Schulhof konnte man Käthes Waffeln, Martins Würste und Punsch erwerben. Basteln, ein Preisausschreiben, Thesen annageln  und der Start von 500 Luftballons standen ebenfalls auf dem Programm. Zwei  Schulstunden mal ganz anders! Die  vorbereitenden Lehrerinnen Frau Gaugler und Frau Schall sowie die Lehrer Herr Maurer und Herr Zepf und ihre Schülerinnen und Schülern waren nach den vielen Vorbereitungen über die Resonanz sehr zufrieden. Ein besonderer Dank gilt auch dem Hausmeister, Herrn Schnell, der mit viel Engagement dabei war.
Hans Joachim Maurer
Realschullehrer

weitere Bildeindrücke