Riesen Interesse am Tag der Offenen Tür

„Prope“ voll waren die angebotenen Führungen in der Realschule Mühlheim. Ab 14.30 Uhr füllte sich das Foyer zusehends. Die poppige Unterhaltung durch die Realschulband sorgte für eine lebhafte Grundstimmung. Um 15.00 Uhr machten sich die ersten beiden Gruppen nach der Begrüßung von Schulleiter Rainer Abbt und dem gesamten Kollegium auf den Weg. In den naturwissenschaftlichen Räumen wurden die ersten Berührungspunkte mit dem aktuellen Bildungsplan der Realschule gemacht, Knetseife war ein praktisches Ergebnis. In den Wahlpflichtfächern Technik und AES (Alltagskultur, Ernährung, Soziales) stand die Praxis ebenfalls im Vordergrund. Arbeiten mit Holz war genauso spannend wie das konkrete Erkunden der fünf Sinne. Der Holzkreisel kann zukünftig für den Alltag dienlich sein, natürlich auchdas selbst gemixte Kräutersalz.
Währenddessen wurden die Eltern detailliert über die Profile der Realschule allgemein und die an der Mühlheimer Realschule informiert.
Auch ein Prunkstück der Schule, die offene Ganztagesbetreuung, versetzte so manche Eltern und Kinder in Erstaunen.
Bevor die Gruppen zum Abschluss in der Mensa sich verköstigen konnten, die Klasse 9c hatte ein facettenreiches Angebot vorbereitet, galten kurze Erkundungen dem bestens ausgestatteten PC-Raum und den sehr ansprechend gestalteten Klassenzimmern der Klassen 5.
Ab 17.00 Uhr begann für eine weitere große Gruppe derselbe Rundgang, so dass ca. 90 interessierte Viertklässler und deren Eltern und Geschwister das Spektrum Realschule Mühlheim hautnah erleben konnten.