Christian Graf neuer stellvertretender Realschulleiter

22.09.2020 „donnerstags“, Stadt Mühlheim 

Zum neuen Schuljahr hat unsere Realschule mit Christian Graf einen neuen stellvertretenden Schulleiter bekommen. Er hat nahtlos die Nachfolge des langjährigen Konrektors Edgar Moser angetreten. Dieser ist zum Ende des vergangenen Schuljahres nach jahrzehntelanger erfolgreicher Tätigkeit an unserer Realschule, davon 15 Jahre als Konrektor, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden.

Auch für Rainer Abbt als langjährigen Rektor unserer Realschule hat zum 1. August der Ruhestand begonnen. In einer Feier am 8. Oktober werden seine großen Verdienste gewürdigt und er offiziell verabschiedet. Aktuell wird die Stelle des Rektors bzw. Schulleiters zum zweiten Mal seitens des Oberschulamtes ausgeschrieben. Es ist zu hoffen, dass sich eine engagierte Pädagogin oder Pädagoge auf die attraktive Stelle bewirbt.

Umso wichtiger ist es, dass mit dem 29-jährigen Christian Graf aus Sipplingen ein neuer stellvertretender Schulleiter gefunden werden konnte. Aktuell hat unsere Realschule 464 Schüler, welche von 33 Lehrern unterrichtet werden. Die Coronapandemie und die bevorstehende Generalsanierung, stellt die Schulleitung, das Lehrerkollegium und die Schüler vor große Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund und der aktuell nicht besetzten Rektorenstelle, wurden mehrere Teams für verschiedene Verantwortungsbereiche innerhalb des Lehrerkollegiums gebildet, um den vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden. Christian Graf ist ein Eigengewächs der Realschule. Nachdem Lehramts- und aufbauenden Masterstudium an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg hat er ein Teil seines Referendariats an unserer Realschule absolviert. Der weitere Teil an der Gotthilf Volkert Schule in Tuttlingen (Mutpol). Seit drei Jahren gehört Christian Graf dem Kollegium unserer Realschule an.
Im Rahmen seiner Vorstellung im Gemeinderat wurde er vom Rat und der Verwaltung in herzlicher Weise willkommen geheißen. Christian Graf, der Gemeinde- und Ortschaftsrat sowie die Verwaltung freuen sich auf die Zusammenarbeit in herausfordernder Zeit.